59

Performance: Romani Embassy

 09.04.2018 18:30

 Maxim Gorki Theater (Foyer)

Romani Embassy ist eine fortlaufende Performance und Installation von Delaine Le Bas. Sie wird verkörpert durch die Künstlerin und/oder den Raum, den der Künstlerin einnimmt. Als Gemeinschaft haben die Roma nicht "eine Heimat", nicht ein Land, keinen Nationalstaat als solchen und daher auch keine Botschaft, die sie in schwierigen Zeiten vertreten. Romani Embassy von Delaine Le Bas ist eine Informationsstelle, ein lebendiges Archiv, eine Verkörperung der Wiedererlangung des gestohlenen Artefakts, das wir geworden sind. Es kann sich in der Größe verändern, sein Aussehen ändern, erscheinen und verschwinden. Es ist wie ein Pappschild, entstanden auf dem Weg. Es kann eine Person sein, es kann möglicherweise auch mehr sein. Es kann ein Verteilungspunkt sein, um die Meinungen von Mehrheitsgesellschaften und die andauernde Misshandlung von Roma als Verkörperung einer internationalen Bevölkerung in Frage zu stellen. Es kann ein stiller Akt des Widerstands sein.

http://www.roma-biennale.eu/1-roma-biennale/performances/romani-embassy

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Alle News

KONTAKT

Jana Mechelhoff-Herezi
Leitung Erinnerung an Sinti und Roma
Telefon: 030 – 26 39 43 29
E-Mail: jana.mechelhoff-herezi[at]stiftung-denkmal.de

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten.